KN24 Petit Ramusianum harmonique

english KN24 Petit Ramusianum harmonique

KN24 Petit Ramusianum harmonique [1937]

Bemerkungen: Am 24. September 1938 feierte Charles-Ferdinand Ramuz seinen sechzigsten Geburtstag. Aus diesem Anlaß entwarfen ihm Strawinsky und sein Freund Charles-Albert Cingria eine unbegleitete Vexierkomposition für Singstimme, die solistisch oder im Ensemble ausgeführt werden kann. Das Stück ist mit drei Seiten für ein Albumblatt recht umfangreich und besteht aus dreimal vier Linien Musik und unterlegtem Text Strawinskys, denen lustige Verse von Cingria vor-, zwischen– und nachgeschaltet sind. Strawinsky schloss das Manuskript am 11. Oktober 1937 in Paris ab. Man gab es an den Herausgeber Richard Heyd, der in Neuchâtel saß. Das Stück erschien erstmals 1938 in dem Band Hommage à C.-F. Ramuz im Verlag von V. Porchet & Cie. in Lausanne. Eine Autotypie des Manuskriptes veröffentlichten die Lausanner Feuilles Musicales 1962 in ihrer März-April-Ausgabe XV/2–3, S. 43–45*. Das Manuskript befindet sich heute in der Pariser Nationalbibliothek.

* Die Lausanner Ausgabe, in der sich weitere Strawinsky betreffende Quellenaufsätze finden, ist in Deutschland sehr selten. Ein Exemplar besitzt die Bibliothek des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Mainz.


K Cat­a­log: Anno­tated Cat­a­log of Works and Work Edi­tions of Igor Straw­in­sky till 1971, revised version 2014 and ongoing, by Hel­mut Kirch­meyer.
© Hel­mut Kirch­meyer. All rights reserved.
https://kcatalog.org and https://kcatalog.net

Print Email

Further Reading

We intend to publish other documents and works by Helmut Kirchmeyer in the near future and will list them here. If you wish to be alerted, please use our contact form and send us a message. Thanks!


Copyright © 2021 Procateo KG