KN26 Das Sternen-Banner

english KN26 The Star-Spangled Banner

KN26 The Star-Spangled Banner [1941]

Das Sternen-Banner

Besetzung: Chor: vierstimmig gemischter Chor (Sopran, Alt, Tenor, Bass); Orchester: 3 große Flöten, 2 Oboen, Englischhorn, 2 Klarinetten in B, Bass-Klarinette in B, 2 Fagotte, Kontra-Fagott (ad libitum), 4 Hörner in F, 3 Trompeten in B, 2 Posaunen, Bass-Posaune, Tuba, Pauken, Streicher* (Erste Violinen*, Zweite Violinen*, Bratschen*, Violoncelli, Kontrabässe)

* zweifach geteilt.

Entstanden: am 4. Juli 1941 in Los Angeles.

Uraufführung: am 14. Oktober 1941 in Los Angeles unter der Leitung von James Sample.

Bemerkungen: In seiner amerikanischen Kriegszeit war Strawinsky gehalten, seine Konzerte mit der amerikanischen Nationalhymne zu eröffnen. Ein Komponist, der ihn zweimal wöchentlich als Schüler aufsuchte, regte ihn an, die gebräuchlichen, von ihm allesamt als künstlerisch armselig empfundenen Einrichtungen durch eine bessere zu ersetzen. So entstand am 14. Oktober 1941 das Strawinsky-Arrangement, das der Schwiegersohn des Komponisten-Schülers mit einem Negerchor und Orchester uraufführte. Strawinsky schickte anschließend das Manuskript an die Präsidenten-Gattin Roosevelt als Beitrag zu einer Kriegshilfeauktion und erhielt die Partitur prompt mit einer Entschuldigung zurück. Die Verbreitung des Strawinsky-Arrangements wurde in Amerika durch gesetzliche Bestimmungen zusätzlich be– und verhindert. Sein Arrangement dirigierte Strawinsky am 14. Januar 1944 in Boston mit dem Bostoner Symphonieorchester selbst. Seine Erwartung, das Publikum werde die Hymne mitsingen, wurde enttäuscht, obwohl er mit dem Rücken zum Orchester dirigierte, um die Zuhörer entsprechend zu veranlassen. Anderntags erhielt er im Künstlerzimmer kurz vor Beginn des Wiederholungskonzerts den Besuch eines amerikanischen Polizisten, der ihm erklärte, dass nach einem in Massachusetts geltenden Gesetz die Verballhornung (tampering) nationalen Eigentums verboten sei. Die Polizei war inzwischen damit beschäftigt, die schon auf den Pulten liegenden Noten zu entfernen.

Bedeutung: möglicherweise die künstlerisch bedeutendste Einrichtung der amerikanischen Nationalhymne, jedoch vor allem durch die Einarbeitung einer großen Septime zu Beginn der zweiten Strophe im herkömmlichen Gebrauchswert stark eingeschränkt.

Fassungen: Der Vertrag über The Star-Spangled Banner wurde am 19. August 1941 mit Mercury Music Corporation geschlossen. Mercury rechnete mit Strawinsky seit 1941 Sing– und Orchester-Stimmen sowie Partituren getrennt ab. Bis Ende 1958 sind 100 Partitur– und über 500 Stimmen-Verkäufe verzeichnet.

Historische Aufnahme: 8. Mai 1964 in Toronto, Massey Hall, mit dem Canadian Broadcasting Corporation Symphony Orchestra unter der Leitung von Igor Strawinsky.

CD-Ausgabe: nicht enthalten. Die Aufnahme von 1964 wurde in der achtteiligen Ausgabe Sony Classical / The original Jacket Collection / Stravinsky sx9k 64136 von 1999 unter der Nummer 64150 als 1. Stück veröffentlicht.

Autograph: Das dreiseitige Autograph befindet sich in der Library of Congress in Washington.

Copyright: 1941 by Igor Strawinsky, 1944; die Rechte gingen an die Mercury Music Corporation.

Ausgaben

a) Übersicht

N26-1 Dp [nicht identifiziert]

N26-2 KlA (Singstimmen mit Klavier)

N26-3 Orchesterstimmen [nicht identifiziert]

b) Identifikationsmerkmale

26–2 [+] / >^THE° / STAR-SPANGLED° / BANNER°^ / Words by* [#] Music by* / FRANCIS SCOTT KEY* [#] JOHN STAFFORD SMITH* / Harmonized and Set for Chorus by° / IGOR STRAWINSKY° / [Asterisk] / [**] / MERCURY MUSIC CORPORATION*l / Theodore Presser Company, Sole Representative* / Bryn Mawr, Pennsylvania 19010* // (Chorpartitur vierstimmig mit Klaviersatz 14,9 x 22,9 (8° [gr. 8°]); 6 [4] Seiten ohne Umschlag + 1 Seite Vorspann [mehrfarbige Titelei] + 1 Seite Nachspann [Leerseite mit mittenzentriertem Verlagsemblem* 3,6 x 3 an den Großbuchstaben M linksseitig angelehnte Lyra spielende Gestalt mit Hermes-Flügeln am Helmkopf]; Kopftitel >The Star — Spangled Banner<; Autorenangabe 1. Notentextseite paginiert S. 2 unterhalb Kopftitel linksbündig zentriert >Words by / FRANCIS SCOTT KEY< mittig zentriert >Harmonized by / Igor Strawinsky / 1941< rechtsbündig zentriert >Music by / JOHN STAFFORD SMITH<; Rechtsschutzvorbehalt 1. Notentextseite unterhalb Notenspiegel mittig zentriert >Copyright MCMXLI by Mercury Music Corporation, New York, N. Y. / International Copyright Secured and Reserved / All Rights Reserved, Including Public Performance for Profit< / [Blocksatz gekastet] >The Right to Public Performance for Profit is Extended by the Publisher to All with / No Restriction Whatsoever No Fees need Be Paid and No Special Permission is Nec– / essary<; Plattennummer [nur S. 2] >151–00123<; ohne Endevermerke S. 5) // 1941

+ im Abstand von 0,3 Zentimetern drei seitenbreite 20,1 blaue Linien.
° rot.
* blau.
** Im Exemplar der Basler Sacher Stiftung >62 STRAW 131< befindet sich an dieser Stelle die aufgeklebte Höflichkeitsfloskel >WITH THE COMPLIMENTS OF / THE PUBLISHER<.
^ ^ eingekreist von 20 blauen Sternen.


K Cat­a­log: Anno­tated Cat­a­log of Works and Work Edi­tions of Igor Straw­in­sky till 1971, revised version 2014 and ongoing, by Hel­mut Kirch­meyer.
© Hel­mut Kirch­meyer. All rights reserved.
https://kcatalog.org and https://kcatalog.net

Print Email

Further Reading

We intend to publish other documents and works by Helmut Kirchmeyer in the near future and will list them here. If you wish to be alerted, please use our contact form and send us a message. Thanks!


Copyright © 2021 Procateo KG